Kontakt

Jonas Cornelsen 
Quedensweg 23
24248 Mönkeberg
Tel: 0431-5303175  oder 0431 - 231333

 Handy-Nr  0157-52613619
 

eMail Jonas.Cornelsen@ki.tng.de

Webmaster
QR-Code
Start aktuell

Am Samstag (23.09.) von 10:00 bis 12:00 Uhr

Wahlkampfstand vor Bäckerei Wäger!

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher,
liebe Genossinnen und Genossen

wir begrüßen Sie auf der Internetseite des SPD Ortsvereins Mönkeberg.

-100 Jahre SPD Mönkeberg 1911-2011 und wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer politischen Arbeit vor Ort.
Auf diesen Seiten geben wir Ihnen einen Einblick über das aktuelle Geschehen der SPD in unserer Gemeinde Mönkeberg,wir stellen Ihnen unseren Ortsvorstand, unsere Mandatsträger und unsere Ansprechpartner vor. Wir wollen Sie gerne über die Hintergründe
und Ziele unseres Handels sachlich und objektiv informieren, gem. unserem Motto:

Sozial. Gerecht. Vorort

Nutzen Sie die Möglichkeiten, machen Sie sich ein Bild von unserer politischen Arbeit und teilen
Sie uns bitte Ihre Anregungen und Wünsche mit. Unsre Demokratie lebt von Mitbeteiligung, Mitmachen, Mitentscheiden, wo kann man es besser mach als direkt vor Ort!

Genau das möchten wir Sozialdemokraten hier in Mönkeberg - machen Sie mit bei uns, reden Sie mit uns, diskutieren Sie mit uns über den besten Weg-. Nur so können wir etwas verändern.

Ihr
Jonas Cornelsen

SPD-Mönkeberg - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD Kreis Plön am: 09.09.2017, 11:00 Uhr (313 mal gelesen)
[Verkehr]
Eine Möglichkeit zur Verbesserung der kreisweiten Mobilität könnte ein CarsharingAngebot für den Kreis Plön sein, das mit den hierfür in Betracht kommenden Kommunen entwickelt werden müsste. Mit Carsharing kann eine umfassende Mobilität gewährleistet werden, die das Auto als Ergänzung zum ÖPNV versteht, den Straßenverkehr insgesamt entlastet und im Vergleich zum privaten PKW über eine deutlich verbesserte Umweltbilanz verfügt. 

 
Veröffentlicht von Dr. Birgit Malecha-Nissen, MdB am: 08.09.2017, 14:07 Uhr (340 mal gelesen)
[Bundestagswahl]
Der Seniorenbeirat der Gemeinde Schönberg hat gestern die Direktkandidatinnen und Direktkandidaten zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Schwerpunkte des Abends waren die Stärkung der Mitwirkungsrechte der älteren Menschen, die Vermeidung der Altersarmut, die Stärkung der Altenhilfe und die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung.

 
Veröffentlicht von Dr. Birgit Malecha-Nissen, MdB am: 08.09.2017, 14:02 Uhr (332 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Gestern war ich auch im Südzipfel des Wahlkreis unterwegs und zu Gast in Latendorf. Was für eine großartige Initiative vom Latendorfer Bürgermeister Hamann! Zusammen mit der neuen Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde, Ingrid Timm, hat er sich zum Ziel gesetzt, mehr Frauen in die Kommunalpolitik zu holen. Gerade mit Blick auf die Kommunalwahlen in 2018 heißt es jetzt aktiv neuen Nachwuchs für die Kommunalpolitik zu gewinnen.

 

238866 Aufrufe seit August 2009        
 
Dr, Birgit Malecha-Nissen

Ideen zu PR-Arbeit und Veranstaltungen

I

Links
Newsletter Fraktion

Strompool Probstei

Kinderschutzbund